Staffelsiege für FCG-Junioren

, ,

Nach Abschluss der diesjährigen Herbstrunde dürfen sich zum Beginn der Winterpause gleich zwei Dürwisser Juniorenteams über Staffelsiege freuen. Die F1- und die E1-Junioren ließen alle Gruppengegner hinter sich und belohnen sich damit für ihre starken Saisonleistungen.

Weiße Weste bis zum Schluss

Germanias U9 ist dabei so etwas wie der Vereinsprimus. Denn dem Team von Murat Karahatel ist es gelungen, während der gesamten Spielrunde nicht nur ungeschlagen, sondern sogar ohne Punktverlust zu bleiben. Mit anderen Worten: Acht Spiele, acht Siege. Mehr geht nicht. Auch im letzten Spiel behielt die Dürwisser F1 gegen den VfR Linden-Neusen die Oberhand, so dass die Waffeln aus der Germanenstube im Anschluss an das obligatorische Achtmeterschießen gleich doppelt so gut schmeckten.

Rückrunde ohne Niederlage

Nach einem furiosen Saisonfinale gelang auch den E1-Junioren des FC Germania 07 Dürwiß der Sieg in einer stark besetzten Staffel. Die Entscheidung um Platz eins fiel dabei ausgerechnet im letzten Meisterschaftsspiel, bei dem die Mannschaft von Trainer Marcus Pontzen den bis dahin führenden Spitzenreiter aus Mariadorf hoch verdient mit 2:1 besiegen konnte. Nachdem zu Beginn der Spielzeit gute Leistungen nicht immer mit dem gewünschten Ergebnis belohnt wurden, blieben die rot-weißen Nachwuchskicker damit als einzige Mannschaft ihrer Staffel in der Rückrunde ungeschlagen. Unter dem Strich können die Germanen schließlich zufrieden auf eine rundum gelungene Saison zurückblicken. Glückwünsche kamen auch vom Langerweher Traditionsunternehmen Möbel Herten, das die Germanen mit einem neuen Trikotsatz unterstützt hat.