FCG - C1-Junioren Kreissonderliga

Durchwachsene Bilanz beim Rückrundenstart

, , , , ,

Die Dürwisser Juniorenteams sind am vergangenen Wochenende durchwachsen in die Rückrunde gestartet. Alleine die D-, E2- und F1-Junioren konnten punkten und als Sieger den Platz verlassen. Vor allem für letztere ist das nichts Ungewohntes, denn bislang hatte Germanias U9 in allen Pflichtspielen die Nase vorn.

Magere Punkteausbeute

Im ersten Meisterschaftsspiel nach den Herbstferien hatten es die C1-Junioren des FCG direkt mit dem aktuellen Spitzenreiter DJK FV Haaren zu tun. Der verlustpunktfreie Tabellenerste aus Aachen zeigte sich erwartet spielstark und war an diesem Tag über die gesamte Spielzeit kaum in Verlegenheit zu bringen. Am Ende mussten sich die Germanen mit 0:4 geschlagen geben. Für den jüngeren Jahrgang stand nach der erfolgreichen Qualifikation der erste Spieltag der Leistungsstaffel auf dem Programm. Hier zog die Dürwisser U14 gegen die Alemannia aus Mariadorf mit 1:5 den Kürzeren, obwohl sie das Spiel in der ersten Halbzeit noch weitestgehend ausgeglichen gestalten konnte. Auch für eine andere Mannschaft lief der Start in die Leistungsklasse nicht nach Maß. Wenige Tage nach dem Einzug in die nächste Runde des Kreispokals verlor die B1 ihr Auftaktspiel bei Fortuna Beggendorf mit 0:2. Die Jahrgangskollegen der B2 unterlagen zeitgleich bei der SG Merkstein/Ritzerfeld ihr Kreisklassenduell mit 0:5.

Klein, aber mit weißer Weste

Während die älteren Juniorenteams des FCG also durch die Bank punktlos blieben, sorgten an diesem Wochenende diesmal die Jüngeren dafür, dass es auf der Habenseite doch noch etwas zu verbuchen gab. So konnten sich die rot-weißen D-Junioren mit einem 4:3 Erfolg gegen den VfR Forst am ersten Spieltag ihrer Klasse direkt auf den zweiten Platz schießen. Die E2 war bei der SG Beggendorf/Baesweiler erfolgreich. Allen voran steht derzeit aber die F1. Wenn man so will, ist das Team von Trainer Karahatel so etwas wie der Vereinsprimus. Denn bislang haben die Jungs bei allen ihren Meisterschaftsspielen als Sieger den Platz verlassen und dabei über 40 Tore erzielt. Zuletzt hatten im Nachbarschaftsduell die Sportfreunde aus Hehlrath das Nachsehen, so wie auch vorher schon die Gegner aus Warden, Würselen und Linden-Neusen. Die U9 spielt eine tolle Saison und ist damit auch das einzig noch ungeschlagene Juniorenteam der Germania. So kann es weiter gehen.

Am kommenden Samstag (10.11.) tragen vier Juniorenteams ihre Heimspiele im Sportpark am See aus. Und dann sollte es mit den Punkten doch auch schon wieder besser aussehen. Hier der Überblick:

F-Junioren Kreisklasse
FCG I : Eintracht Warden
10.00 Uhr

E-Junioren Kreisklasse
FCG II : Alemannia Mariadorf II
11.00 Uhr

C-Junioren Kreissonderliga
FCG : SV Eilendorf II
13.15 Uhr

B-Junioren Kreisleistungsklasse
FCG : Eintracht Warden
14.45 Uhr