Geplanter Trainingsstart 1. Juni

, ,

Der FC Germania 07 Dürwiß wird mit seinen Mannschaften (Junioren und Senioren) frühestens zum 1. Juni wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen, nachdem die Ausübung von Sportarten „mit unvermeidbarem Körperkontakt“ ab dem 30. Mai grundsätzlich wieder gestattet werden soll.

Die Planungen gelten selbstverständlich vorbehaltlich dessen, dass die Entwicklung der Infektionszahlen nicht eine erneute Maßnahmenverschärfung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie notwendig macht. Darüber, unter welchen organisatorischen Rahmenbedingungen, sprich Vorgaben, ein Trainingsbetrieb dann stattfinden kann, wird die Vereinsführung im Vorfeld noch gesondert informieren.

Saisonverlauf bleibt offen

Eine Entscheidung, wie mit der aktuell unterbrochenen Saison verfahren werden soll, steht nach wie vor aus. Der Fußballverband Mittelrhein (FVM) hatte für eine Fortsetzung des Spielbetriebes ab dem 1. September geworben und über eine kontrovers diskutierte Online-Abstimmung das Votum seiner Mitgliedsvereine eingeholt. Dieses zeigte allerdings kein eindeutiges Bild und ist für die Verbandsentscheidung zudem auch nicht bindend. Die beiden anderen Verbände des Westdeutschen Fußballverbandes (WDFV) hatten sich im Vorfeld bereits für den Abbruch der Saison ausgesprochen. Diese Option wird auch von allen drei Vereinen favorisiert, die ab 1. Juli gemeinsam als FC Eschweiler 2020 an den Start gehen werden.